Tipps zum Schutz Ihrer Daten

Im letzten Jahr gab es wieder eine ganze Reihe von Datenschutzverletzungen. Es ist deshalb mehr als ratsam, dass Sie sich auf den Schutz Ihrer Daten fokussieren, indem Sie einen mehrschichtigen Ansatz wählen (so viele Abwehrschichten wie möglich einbauen). Nachfolgend haben wir Ihnen eine Liste mit Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Daten am besten schützen.

  • Denken Sie an physikalische Sicherheit – der physikalische Zugang zu einem Endgerät mach et für einen Angreifer so viel einfacher, Informationen zu stehlen oder zu beschädigen. Lassen Sie Ihr Endgerät in der Öffentlichkeit oder einfach zugänglichen Bereichen nicht unbeaufsichtigt. Dazu gehört es auch, dass Sie Ihr Endgerät mit einem Passwort schützen (sowohl wenn es nicht benutzt wird als auch wenn Sie die Nutzung beendet haben). Schützen Sie darüber hinaus Ihr Endgerät vor Diebstahl, indem Sie Ihren Arbeitsplatz absichern, etc.
  • Schalten Sie Remote-Zugriff ab – Mobilgeräte sind in der Regel mit Funktechnologien wie z.B. Bluetooth ausgestattet, die dazu verwendet werden können, sie mit anderen Endgeräten oder Computern zu verbinden. Sie sollten diese Funktionen ausschalten, wenn sie nicht benutzt werden.
  • Verschlüsseln Sie Dateien – Falls Sie persönliche oder geschäftliche Informationen speichern, überprüfen Sie, ob Ihr Endgerät die Möglichkeit bietet, die Dateien zu verschlüsseln (einige Tools finden Sie weiter unten im Beitrag). Durch das Verschlüsseln der Dateien stellen Sie sicher, da nicht autorisierte Personen die Daten nicht lesen können, selbst wenn Sie physikalisch darauf zugreifen können. Wenn Sie Verschlüsselung nutzen, ist es wichtig, dass Sie sich Passwörter und Passphrasen merken. Wenn Sie diese nämlich vergessen oder verlieren, kann es sein, dass Sie damit auch Ihre Daten verlieren.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn Sie öffentliche Wi-Fi-Netze nutzen – Bevor Sie sich mit irgendeinem öffentlichen WLAN-Hotspot verbinden – wie z.B. in einem Flugzeug oder an einem Flughafen, Hotel, Bahnhof oder Café:
    • Lassen Sie sich den Namen des Netzes und die genauen Login-Daten von einem Mitarbeiter bestätigen, um sicherzustellen, dass der Zugriff berechtigt ist.
    • Führen Sie keine datensensiblen Aufgaben über ein öffentliches Funknetz durch wie z.B. Online Shopping, Online Banking oder andere sensible Tätigkeiten.
    • Nutzen Sie nur Webseiten, die mit „https://“ beginnen, wenn Sie über ein öffentliches Funknetz Online Shopping oder Online Banking betreiben. Der Einsatz Ihrer Mobilfunkverbindung ist generell sicherer als der Einsatz eines öffentlichen Funknetzes.
  • Erstellen Sie Backups – Dies ist extrem wichtig und vielleicht Ihre einzige Rettungsleine, wenn Sie den Zugriff auf Ihre Daten verlieren. Als gute Faustregel gilt, dass Sie zwei Backups (beide verschlüsselt) erstellen – und eines davon auf einer externen Festplatte (nicht verbunden mit irgendeinem Netzwerk) und das andere auf einem sicheren Cloud Service ablegen.

Nachfolgend einige Tools/Services, die Sie bei der Verschlüsselung unterstützen – sowohl „at rest“ als auch bei der Datenübertragung !

VERACRYPT

Tipps zum Schutz Ihrer Daten

VeraCrypt ist ein Open Source -Verschlüsselungs-Tool für On-the-Fly Verschlüsselung (OTFE). Es erweitert die Sicherheit der Algorithmen, die für System- und Partitionsverschlüsselung eingesetzt werden und macht sie damit immun für neueste Entwicklungen im Bereich Brute Force-Attacken. Die Integrität und Vertraulichkeit ihrer Daten wird so geschützt.

HTTPS EVERYWHERE

HTTPS everywhere mit Mailfence

HTTPS Everywhere ist eine Browsererweiterung, die Ihre Kommunikation mit vielen bedeutenden Webseiten verschlüsselt und Ihr Surfen im Internet damit sicherer macht. Es verlagert Ihre Verbindung soweit verfügbar auf SSL, was natürlich die Gesamtsicherheit beim Surfen im Internet in erheblichem Umfang erhöht.

SIGNAL MESSENGER

Signal und Mailfence

 

Mit dem Einsatz von Signal können Sie sofort kommunizieren und vermeiden gleichzeitig SMS-Gebühren, Gruppen erstellen, damit Sie in Echtzeit sofort mit allen Ihren Freunden chatten können und Medien oder Anlagen in völliger Vertraulichkeit teilen.

MAILFENCE

Versenden Sie verschlüsselte E-mails

Wenn man über sichere Online-Kommunikation spricht, denkt man zuerst einmal an E-Mail. Mailfence – ein sicherer und vertraulicher E-Mail-Dienst bietet wirkliche Ende-zu-Ende-Verschlüsselung und digitale Signatur auf Grundlage des OpenPGP Standards ohne jegliche Modifikation. Damit erhalten die Nutzer die Möglichkeit, alle Funktionen von PGP in seiner reinsten Form zu nutzen (dezentralisiert und ohne Abhängigkeit von Dritten bei der Ausführung). Gemeinsam mit dem an Privatsphäre im Internet orientierten Glauben, dass „Privatsphäre ein Recht ist, und keine Funktion“ – bietet der Betreiber sein ‚Crystal Interface‘, ein hoch benutzerfreundliches Frontend mit einer Vielfalt weiteren Funktionen (Adressbuch, Kalender, Terminplanung, Gruppen, etc.)

Wenn Sie die gemeinsamen Stärken aller genannten Tools und Anwendungen zum Verschlüsseln Ihrer Daten sowohl „at rest“ als auch während der Übertragung kombinieren – werden Sie die Wahrscheinlichkeit, dass Ihrer Daten kompromittiert werden, deutlich senken!

Datenschutz und Privatsphäre im Internet ind sensible und komplexe Themen – Sie auf die leichte Schulter zu nehmen, kann verheerende Folgen haben !

Ihr sicheres E-Mail-Konto – jetzt!

Mailfence ist ein sicherer und vertraulicher E-Mail-Service.


Verbreiten Sie die gute Nachricht !

Werner Grohmann

Werner Grohmann ist Online-Redakteur und Content Marketingberater für deutsche und internationale IT-Unternehmen. Er ist für die deutsche Version des Mailfence Blogs verantwortlich.

Das könnte Dich auch interessieren …