Mailfence Update Mai 2019

Mobile screenshot of Mailfence email service

Inhaltsverzeichnis

Diesen Artikel teilen:

Seit Ende Mai steht das neue Update von Mailfence mit zahlreichen neuen Funktionen und Verbesserungen sowie einigen Korrekturen zur Verfügung.

Neue Funktionen

Verbesserungen im Mailfence Update Mai 2019

  • Nachrichten: SMTP Server: Die IP-Adresse des Clients wird nun bei ausgehenden Nachrichten entfernt.
  • Nachrichten: OpenPGP-Verschlüsselung: Die Option “Signieren und Senden” wurde nun durch die Schaltfläche “Senden” ersetzt, wenn ein Verschlüsselungsmodus ausgewählt ist (Standardeinstellung: Alle meine E-Mails mit meinem öffentlichen Schlüssel signieren).
  • Nachrichten: Das Problem mit dem automatischen Öffnen der ersten Nachricht in den Suchergebnissen wurde behoben.
  • Nachrichten: Auto-Suggest: Verbesserungen bei der Auswahl.
  • Nachrichten: Nachrichten-Listenfeld: Die Größe der Nachricht kann nun angezeigt werden.
  • Nachrichten: IMAP-Server: Fehlerbehebung bei der Ausgabe von SEARCH im Nachrichtentext.
  • Nachrichten: Anhänge: PDF-Dateien in eingehenden Nachrichten können nun direkt im Browser betrachtet werden.
  • Nachrichten: Die Option ‘Nur ungelesene Nachrichten anzeigen’ mit aktivierter Option ‚Alle auswählen‘ zeigt nun die Anzahl der ausgewählten Elemente an.
  • Nachrichten: Verbesserung der Konfiguration von Abwesenheitsnotizen.
  • Nachrichten: Anklicken eines Tags: Das Problem mit der Beantwortung oder Weiterleitung von markierten Nachrichten wurde behoben.
  • Nachrichten: Verbesserung des Prozesses zum Einstellen von Tags im Safari-Browser.
  • Nachrichten: Die Standardauswahl für die Abwesenheitsnotiz ist nun auf das aktuelle Datum eingestellt.
  • Nachrichten: ActiveSync: iOS: Anzeigen von Namen mit Kommas von Absender-/Empfängeradressen werden nun korrekt angezeigt.
  • Nachrichten: IMAP-Server: Bei der Absenderadresse Von:invalid@invalid wurde das Problem entsprechend der Anforderungen einiger IMAP-Clients behoben.
  • Nachrichten, Dokumente: iOS: Anhänge oder Dokumente können nun heruntergeladen werden.
  • Kontakte: ActiveSync: Falsches Synchronisieren des Erstelldatums für Ereignisse, die über die Webschnittstelle erstellt wurden, wurde behoben.
  • Allgemein: Datei-Upload: Der Prozess kann nun durch Anklicken des Schließen-Zeichens abgebrochen werden.
  • Allgemein: Suchergebnisse: Mit dem Aktivieren von ‘Alle auswählen’ wird nun die Anzahl der ausgewählten Elemente angezeigt.
  • Allgemein: Signifikante Fortschritte bei der UTF-8 Übergabe in der Web-Applikation.
  • Die Benachrichtigung zur Verlängerung des Abonnements wird nun sowohl an Ihre primäre Mailfence-Adresse als auch an die Reset-/Benachrichtigungsadresse gesendet.
  • Außerdem wurden verschiedene Sicherheitsverbesserungen vorgenommen.

Zusätzliche Hinweise

  • Sicherheitslücken wurden umgehend geschlossen, nachdem sie von Jens Müller gemeldet wurden. Vielen Dank für den Hinweis.

Version Update Mai 2019

  • Frontend Version 2.6.0.16a.

Informieren Sie sich auch in unseren früheren Update-Hinweisen und melden Sie bitte jeden Fehler/jede Anfrage/jeden Vorschlag umgehend an support (at) mailfence.com.

[maxbutton id=”25″ url=”https://mailfence.com/#register” ]

Gewinnen Sie Ihre E-Mail-Daten zurück.

Erstellen Sie Ihre kostenlose und sichere E-Mail.

Picture of Arnaud

Arnaud

Arnaud ist der Mitbegründer und CEO von Mailfence. Er ist seit 1994 Serienunternehmer und Startup-Investor und hat mehrere bahnbrechende Internet-Unternehmen wie Rendez-vous, IP Netvertising oder NetMonitor gegründet. Er gilt als der Pionier der Internetwerbung in Belgien. Sie können Arnaud auf diesem Blog folgen.

Empfohlen für Sie

mailfence private and secure email feature

E-Mail-Sicherheit: Zehn Best Practices

Benötigen Sie eigentlich überhaupt E-Mail-Sicherheit?  Die E-Mail ist für viele Menschen zu einem unverzichtbaren Kommunikationsmittel geworden. Unabhängig davon, ob die dabei ausgetauschten Daten können vertraulich