Gmail mit wenigen Klicks zu Mailfence migrieren!

Was wäre, wenn Sie einfach genug davon hätten, wie Google die Privatsphäre seiner Nutzer behandelt und von Gmail auf Mailfence, einen sicheren und vertraulichen E-Mail-Service migrieren möchten? In diesem Tutorial erklären wir Ihnen, wie dies mit nur wenigen Mausklicks möglich ist.

Migrate date | Mailfence - Secure and private email service

Migration von Gmail auf ein kostenpflichtiges Mailfence-Abo

Hinweis: Bevor Sie eine der nachfolgend genannten Optionen anwenden, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein zuverlässiges Backup Ihrer Daten (die importiert werden sollen) durchgeführt haben, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern.

Einsatz eines lokalen Clients

  1. Installieren Sie einen Desktop Client wie z.B. Outlook oder Mozilla Thunderbird.
  2. Konfigurieren Sie den Client mit den Gmail Benutzerdaten entweder über IMAP oder POP.
    Hinweis: Es ist erforderlich, dass Sie den Gebrauch von IMAP (für IMAP-Zugriff) oder POP (für POP-Zugriff) und den Zugriff von ‚weniger sicheren Apps‘ in den Einstellungen Ihres Gmail-Kontos aktivieren.
  3. Konfigurieren Sie den Client mit den Mailfence Benutzerdaten über IMAP.
  4. Übertragen Sie alle Ihre Daten per Drag&Drop (nachdem Sie ein Backup erstellt haben, um möglichen Datenverlust zu verhindern) von Ihrem Gmail-Account zu Ihrem Mailfence Account:

ODER:

  • In Outlook:
    • Erstellen Sie ein Backup Ihres Gmail-Accounts (Datei -> Öffnen & Exportieren -> Importieren/Exportieren -> In Datei exportieren (.pst) -> Konto wählen -> Beenden).
    • Importieren Sie dann diese Backup-Datei (Datei -> Öffnen & Exportieren -> Importieren/Exportieren -> aus einem anderen Programm oder Datei importieren, wählen Sie den Mailfence Account -> Beenden)
  • In Thunderbird:
    • Installieren Sie ein Plugin, exportieren (und sichern) Sie Ihren Gmail-Account lokal und importieren Sie ihn dann in Ihren Mailfence Account.
    • Für optimale Ergebnisse (um Connection Time-out-Probleme zu vermeiden)
      • Für den Export: Exportieren aller Nachrichten im Ordner -> EML Format
      • Für den Import: Importieren aller Nachrichten aus einem Verzeichnis -> nur vom Verzeichnis ODER auch aus seinen Unterverzeichnissen

Einsatz des Mailfence Webinterface

  1. Importieren Sie Ihren Gmail-Account in Mailfence über ‘Externe Adressen’
    Hinweis: Es ist erforderlich, dass Sie den Gebrauch von IMAP (für IMAP-Zugriff) oder POP (für POP-Zugriff) und den Zugriff von ‚weniger sicheren Apps‘ in den Einstellungen Ihres Gmail-Kontos aktivieren.

    • Via POP(betrifft nur Nachrichten im Posteingang):
      • Konfigurieren Sie Ihre Gmail-Benutzerdaten, löschen Sie den Haken im Kästchen “Nur neue Mitteilungen herunterladen” and klicken Sie auf Erstellen.
      • Klicken Sie auf “Alle Konten abrufen”.
      • Alle Ihre Nachrichten werden in den Posteingang importiert.
    • Via IMAP:
      • Wählen Sie Ihre Gmail-Adresse in der vorgegebenen Liste ODER klicken Sie auf ‘Absenderadresse hinzufügen‘ (nur falls diese noch nicht hinzugefügt wurde).
      • Geben Sie Ihr Gmail-Passwort ein
      • Gehen Sie zu Ihrem Posteingang (linke Spalte), klappen Sie Ihr externes Gmail-Konto auf.
        • Aktualisieren Sie Ihr Browser-Fenster (soweit erforderlich)
      • Übertragen Sie alle Ihre Nachrichten per Drag&Drop in Ihren Mailfence Account
        Hinweis: Stellen Sie sicher, dass Sie ein zuverlässiges Backup Ihrer (zu importierenden) Daten erstellt haben, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern
        ODER

        • Wählen Sie die Nachrichten aus, die Sie verschieben möchten
        • Klicken Sie mit der rechten Maustaste -> Archiv -> Download
        • Klicken Sie auf ‚…‘ (drei Punkte) -> Importieren -> Wählen Sie die heruntergeladene ZIP-oder EML-Datei(en) und klicken Sie auf Importieren
  2. Falls Sie zukünftig keine Nachrichten mehr von Ihrem Gmail-Benutzerkonto erhalten möchten, können Sie es entweder deaktivieren oder als externe E-Mail-Adresse löschen.

Hinweis: Für den Fall, dass Schwierigkeiten auftraten oder bei großen Benutzerkonten können wir Sie mit einem dedizierten Import Tool weiter unterstützen. Allerdings müssen Sie uns dazu Ihre Benutzerdaten mitteilen (am besten ist es, wenn Sie aus Gründen der Vertraulichkeit ein temporäres Passwort einrichten, das Sie danach wieder ändern). FYI: Wir planen, dieses Import Tool bald in unsere Benutzeroberfläche zu integrieren.

Migration von Gmail auf das kostenlose Mailfence-Abo

Einsatz eines lokalen Clients

  1. Installieren Sie einen Desktop Client wie z.B. Outlook oder Mozilla Thunderbird.
  2. Konfigurieren Sie den Client mit den Yahoo Benutzerdaten entweder über IMAP oder POP.
    Hinweis:Es ist erforderlich, dass Sie den Gebrauch von IMAP (für IMAP-Zugriff) oder POP (für POP-Zugriff) und den Zugriff von ‚weniger sicheren Apps‘ in den Einstellungen Ihres Gmail-Kontos aktivieren.

Für Outlook:

  • Erstellen Sie ein Backup Ihres Gmail-Accounts (Datei -> Öffnen & Exportieren -> Importieren/Exportieren -> In Datei exportieren (.pst) -> Konto wählen -> Beenden).
  • Installieren Sie dieses Tool und importieren Sie dann die Backup-Datei.
    Hinweis: Wir können für die Sicherheit und Vertraulichkeit dieses Drittanbieter-Tools keine Verantwortung übernehmen. Weitere Optionen finden Sie unter diesem Link.

    • Konvertieren Sie nun alle Ihre Nachrichten in das .eml-Format und laden Sie sie auf Ihren Rechner herunter.
    • Optional: Erstellen Sie eine ZIP-Datei von allen den E-Mails, die Sie in Ihr Mailfence Benutzerkonto importieren möchten.
  • Öffnen Sie Ihr Mailfence Benutzerkonto und klicken Sie auf die ‚…‘ (drei Punkte) im Nachrichten-Panel.
    • Wählen Sie die ZIP-/EML-Datei(en) aus und klicken Sie auf importieren.

Für Thunderbird

  1. Installieren Sie ein Plugin
  2. Exportieren und sichern Sie Ihre Gmail Daten im .eml-Format lokal.
    • Speichern (‚Speichern unter‘) Sie jede Ihrer E-Mails, die Sie importieren möchten
    • Optional: Erstellen Sie eine ZIP-Datei von allen den E-Mail, die Sie in Ihr Mailfence Benutzerkonto importieren möchten
  3. Öffnen Sie Ihr Mailfence Benutzerkonto und klicken Sie auf die „…“ (drei Punkte) im Nachrichten-Panel.
  4. Wählen Sie die ZIP-/EML-Datei(en) aus und klicken Sie auf Importieren

Export von Gmail-Kontakten über die Mailfence-Weboberfläche

Mailfence erlaubt es Ihnen, Ihre Google-Kontakte direkt in Ihre Mailfence-Benutzerkonto zu importieren, Dies kann über das Web Interface von Mailfence erfolgen.

    1. Loggen Sie sich in Ihr Mailfence-Benutzerkonto ein.
    2. Klicken Sie auf die „…“ (drei Punkte) im Adressbuch-Panel.
Gmail-Kontakte zu Mailfence migrieren

Gmail-Kontakte nach Mailfence migrieren

  • Wählen Sie die ‘Google Kontakte’ und geben Sie Ihre Google-Kontodaten ein.
  • Klicken Sie auf ‘erlauben’.

Export des Gmail-Kalenders über die Mailfence Weboberfläche

Mit Mailfence können Sie Ihren Google-Kalender direkt in Ihr Mailfence-Konto importieren. Dies kann über das Web-Interface erfolgen.

  1. Loggen Sie sich in Ihr Mailfence-Konto ein.
  2. Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚….“. (drei Punkte) und klicken Sie auf ‚Importieren‘.

    Gmail Kalender migrieren

    Gmail-Kalender nach Mailfence migrieren

  • Klicken Sie auf die Option ‚Von Google importieren‘ und geben Sie Ihre Gmail Zugangsdaten ein.“

Sollten Sie weitere Fragen haben, lassen Sie es uns wissen ODER senden Sie uns eine E-Mail an den Support.

Sie verfügen auch noch über andere E-Mail-Konten? Dann lesen Sie am besten die Beiträge, wie Sie von Yahoo Mail oder Outlook migrieren.

Ihr sicheres E-Mail-Konto – jetzt!

Mailfence ist ein sicherer und vertraulicher E-Mail-Service.


Verbreiten Sie die gute Nachricht !

Werner Grohmann

Werner Grohmann ist Online-Redakteur und Content Marketingberater für deutsche und internationale IT-Unternehmen. Er ist für die deutsche Version des Mailfence Blogs verantwortlich.

Das könnte Dich auch interessieren …