Migration von Dokumenten aus Outlook, OneDrive oder Google Drive mit WebDAV nach Mailfence

Was wäre eigentlich, wenn Sie einfach die Nase voll hätten von den unzureichenden Datenschutzkontrollen von Microsoft, Google oder Dropbox und sich dazu entschließen, zu gehen? Was müssen Sie tun, um Ihre Dokumente rauszuholen? In diesem Tutorial erklären wir Ihnen, wie Sie Dokumente aus Outlook, OneDrive oder Google Drive mit WebDAV mit wenigen Klicks nach Mailfence Dokumente migrieren!

Migrieren zu Mailfence

Dokumenten von Outlook, OneDrive oder Google Drive mit WebDAV nach Mailfence Dokumente migrieren.

Hinweis: Bevor Sie eine der nachfolgenden Optionen nutzen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein zuverlässiges Backup Ihrer Daten (das wieder importiert werden kann) erstellt haben, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern.

  1. Verknüpfen Sie Ihren Dokumentenspeicherdienst mit Ihrem Endgerät über WebDAV oder die entsprechende Desktop App wie z.B:
  2. Schließen Sie das Verknüpfen Ihres externen Dokumentenspeicherdienstes mit Ihrem Endgerät über WebDAV oder die entsprechende Desktop App ab.
    Zugeordnetes WebDAV-Laufwerk  - Daten migrieren

    Extern zugeordnetes WebDAV-Laufwerk

    Externe Laufwerke - Daten migrieren

    Dropbox/Google Drive/OneDrive Desktop App

  3. Verknüpfen Sie Mailfence Dokumente via WebDAV mit Ihrem Endgerät.
    1. Erstellen Sie einen Web-Ordner in Windows.
    2. Gehen Sie zu “Computer”.
    3. Klicken Sie auf “Netzwerklaufwerk verbinden” im linken Menü
    4. Folgen Sie den weiteren Hinweisen und fügen Sie den folgenden Link in das Feld für die Netzwerkadresse ein: https://www.mailfence.com/docs/LoginName.
    5. Geben Sie Ihren Mailfence Benutzernamen und das Passwort ein
    6. Beenden..
  4. Übertragen Sie per Drag & Drop oder Copy-Paste (nachdem Sie das Backup erstellt haben, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden) alle Ihre Daten von Outlook, OneDrive, Google Drive in das Mailfence Dokumente Laufwerk.

Dokumente von Outlook, OneDrive oder Google Drive über die Mailfence Web-Oberfläche nach Mailfence Dokumente migrieren

Hinweis: Bevor Sie eine der nachfolgenden Optionen nutzen, stellen Sie bitte sicher, dass Sie ein zuverlässiges Backup Ihrer Daten (das wieder importiert werden kann) erstellt haben, um einen möglichen Datenverlust zu verhindern.

  1. Loggen Sie sich in Ihr Mailfence Benutzerkonto ein.
  2. Fügen Sie einen Remote Server hinzu über Dokumente Einstellungen -> Externer Speicher -> Klicken Sie auf Neu und wählen Sie einen Server-Typ.

    WebDAV Remote Server - Daten migrieren

    Externen Server hinzufügen

  3. Wählen Sie WebDAV/S oder SMB/CIFS und geben Sie die Verbindungseinstellungen ein.:
    WebDAV Remote Server - Daten migrieren

    Konfiguration eines externen WebDAV Servers

    • Name: Dieser Name identifiziert den externen Server. Er gilt nur für Mailfence und hat keinerlei Bezug zum tatsächlichen Namen des externen Servers.
    • URL: WebDAV-Adresse des externen Servers.
    • Login: Ihr Benutzername für den Remote Server.
    • Passwort: Ihr Passwort für den Remote Server.
  4. Klicken Sie dann auf Erstellen. Damit werden die Einstellungen automatisch überprüft. Sind diese gültig, wird der Remote Server eingerichtet. Er erscheint dann in der linken Spalte des Bildschirms in Ihren Mailfence Dokumenten.
  5. Übertragen Sie per Drag &Drop oder Copy-Paste (nachdem Sie das Backup erstellt haben, um einen möglichen Datenverlust zu vermeiden) alle Ihre Daten von Outlook, OneDrive, Google Drive in das Mailfence Dokumente Laufwerk.
    Hinweis: Um mögliche Verbindungsprobleme zu vermeiden, ist es empfehlenswert, anstatt ganze Ordner zu verschieben, die einzelnen Dokumente auszuwählen, die verschoben werden sollen, und sie dann per Drag & Drop zu übertragen.
  6. Nach der Übertragung der Dokumente vom externen Speicherdienst können Sie entweder den externen Server-Zugang löschen oder wenn Sie möchten einfach nur ausschalten.

    WebDAV Remote Server - Daten migrieren

    Abschalten oder Löschen eines externen WebDAV-Zugriffs

Mailfence ist eine sicherer und vertraulicher E-Mail-Suite. Falls Sie Fragen zur Migration von Dokumenten von Outlook, OneDrive oder Google Drive haben, stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Verfügen Sie über weitere E-Mail-Accounts? Dann lesen Sie unsere Beiträge, wie Sie E-Mails/Kontakte von Gmail, Yahoo oder Outlook nach Mailfence migrieren.

 
Ihr sicheres E-Mail-Konto – jetzt!

Mailfence ist ein sicherer und vertraulicher E-Mail-Service.


Verbreiten Sie die gute Nachricht !

Werner Grohmann

Werner Grohmann ist Online-Redakteur und Content Marketingberater für deutsche und internationale IT-Unternehmen. Er ist für die deutsche Version des Mailfence Blogs verantwortlich.

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.